Phd/doctoral Koblenz, Germany Apply by
Job
University Koblenz-Landau
Mathematical Institute, Campus Koblenz
Universitaetsstr. 1
56070 Koblenz
Germany

Im Fachbereich 3: Mathematik/Naturwissenschaften am Campus Koblenz ist am Mathematischen Institut zum 01.10.2017 die Stelle
einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (1,0 EGr. 13 TV-L)
befristet bis zum 30.09.2020 zu besetzen. Die befristete Einstellung erfolgt auf der Grundlage der Regelungen des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (WissZeitVG).
Der Fachbereich 3 bearbeitet sein Forschungsleitthema „Material & Umwelt“ in den drei Schwerpunkten „Materialeigenschaften und funktionale Oberflächen“, „Modellieren und Simulieren“ und „Biodiversität und Ökosysteme“. Das Mathematische Institut bietet sowohl Studiengänge zur Lehramtsausbildung als auch anwendungsorientierte Studiengänge mit Fokus auf Mathematischer Modellierung an. Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen sowohl in numerischer und angewandter Mathematik als auch in Mathematikdidaktik, Geschichte der Mathematik und Geometrie.


Aufgabenschwerpunkte:
Mitarbeit in Projekten zur mathematischen Modellierung, Simulation und Optimierung von Transportprozessen, Reaktions-Diffusionssystemen oder epidemiologischen Systemen. Erstellung und Veröffentlichung von wissenschaftlichen Publikationen. Übernahme von Lehrtätigkeiten, z.B. Übungsgruppen und/oder Seminaren im Umfang von 8 SWS in den Studiengängen zur Mathematischen Modellierung bzw. in den Lehramtsstudiengängen. Außerhalb des Beschäftigungsverhältnisses wird die Möglichkeit zur Promotion geboten und nachdrücklich unterstützt.


Einstellungsvoraussetzungen:
Erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Universität oder vergleichbaren Hochschule (ausgenommen mit einem Bachelorgrad), oder ein Masterabschluss in Mathematik, idealerweise in einem anwendungsbezogenen Teilbereich wie z.B. Differentialgleichungen. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind Voraussetzung.


Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt. Dies gilt nicht, wenn in der Person eines Bewerbers so schwerwiegende Gründe vorliegen, dass sie auch unter Beachtung des Gebotes zur Gleichstellung der Frauen überwiegen.


Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

 


Application Instructions

Bewerberinnen/Bewerber senden ihre Unterlagen (Lebenslauf mit wissenschaftlichem Werdegang, Zeugnisse, etc.) bitte bis zum 11.08.2017 unter Angabe der Kennziffer 109/2017 per E-Mail in einem PDF-Dokument an bewerbung@uni-koblenz-landau.de.  Datenschutzrechtliche Vernichtung nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. Wir versenden keine Eingangsbestätigungen. 


(Add to Calendar)
This employer is not accepting applications through MathHire.org. Please follow the instructions above and refer to MathHire.org in your application.
Contact Person
Prof. Thomas Goetz