Phd/doctoral Klagenfurt, Austria Apply
Job
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Mathematik
Universitaetsstrasse 65-67
9020 Klagenfurt
Austria

Link zur Ausschreibung:

https://www.aau.at/blog/senior-scientist-ohne-doktorat-wm-am-institut-fuer-mathematik-kennung-70h19/

******

Die Universität Klagenfurt schreibt im Rahmen des Karl-Popper Wissenschafts- und Doktoratskollegs mit dem Titel „modelling – simulation – optimization of discrete, continuous, and stochastic systems“ folgende Stelle zur Besetzung aus:

Senior Scientist ohne Doktorat (w/m)

am Institut für Mathematik, Fakultät für Technische Wissenschaften, im Beschäftigungsausmaß von 75 % (30 Wochenstunden, Uni-KV: B1, www.aau.at/uni-kv). Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt € 2.096,- brutto (14 x jährlich) und kann sich auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen. Voraussichtlicher Beginn des auf 36 Monate befristeten Anstellungsverhältnisses ist der 1. März 2019.

Aufgabenbereich:

  • Selbstständige Forschung und wissenschaftliche Weiterqualifikation im Bereich des Karl Popper Doktoratskollegs Modellierung-Simulation-Optimierung www.math.aau.at/mso/ mit dem Ziel einer Dissertation im Bereich der Kombinatorischen Optimierung.
  • Konzeptionelle und organisatorische Mitwirkung bei Tagungen und bei der Beantragung von Drittmittelprojekten
  • Präsentation der wissenschaftlichen Ergebnisse in Publikationen und auf Konferenzen

Voraussetzungen:

  • Guter Abschluss eines Master- oder Diplomstudium im Fach (Technische) Mathematik oder einer verwandten Disziplin mit mathematischer Spezialisierung; vollständiger Abschluss erforderlich zum Zeitpunkt der Stellenbesetzung.
  • Vertiefte Kenntnisse auf mindestens zwei der folgenden Gebiete: Kombinatorik, Graphentheorie, Mathematische Optimierung.

Erwünscht sind:

  • Gute Kenntnisse auf möglichst vielen der folgenden Forschungsfelder des DK:
    • Bayes’sche Statistik
    • Diskrete Mathematik
    • Angewandte Analysis
    • Optimierung
  • Praxiserfahrung durch Projekte mit Industriepartnern in einem der folgenden Gebiete: Kombinatorik, Graphentheorie, Mathematische Optimierung.
  • Gute Kenntnisse zumindest einer Optimierungssoftware wie beispielsweise CPLEX oder Gurobi.
  • Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Freude an interdisziplinären Aufgabenstellungen
  • Fachspezifische Auslandserfahrung
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Der Nachweis für die Erfüllung aller Voraussetzungen für die Einstellung muss bis spätestens 27. Februar 2019 vorliegen.


Application Instructions

Der Nachweis für die Erfüllung aller Voraussetzungen für die Einstellung muss bis spätestens 27. Februar 2019 vorliegen.

Die Universität Klagenfurt strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal an und fordert daher qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (inkl. einer Zusammenfassung der Master- oder Diplomarbeit) bis spätestens 27. Februar 2019 unter der Kennung 70H/19 an die Universität Klagenfurt, Dekanatekanzlei/Recruiting, ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular unter www.aau.at/obf zu richten.

Allgemeine Informationen finden BewerberInnen unter www.aau.at/jobs/information.

Nähere Auskünfte erteilt Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Barbara Kaltenbacher, Tel. 0463/2700-3120, E-Mail: barbara.kaltenbacher [at] http://aau.at.

Es besteht kein Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen.

*****

Link zur Ausschreibung:

https://www.aau.at/blog/senior-scientist-ohne-doktorat-wm-am-institut-fuer-mathematik-kennung-70h19/


(Add to Calendar)
This employer is not accepting applications through MathHire.org. Please follow the instructions above and refer to MathHire.org in your application.
Contact Person
Prof. Barbara Kaltenbacher