Non-tenure-track/postdoctoral Hamburg, Germany Apply by
Job
Universität Hamburg
Mathematik
Bundesstraße 55
20146 Hamburg
Germany

In der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften, Fachbereich Mathematik, Angewandte Mathematik ist ab dem 01.04.2021 eine  

VERTRETUNG einer Professur für Optimierung komplexer Systeme - W3

befristet auf der Grundlage des Teilzeit- und Befristungsgesetzes zu besetzen. Die Befristung ist vorgesehen bis zum 30.09.2021. Die wöchentliche Arbeitszeit entspricht 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit.* Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet. 

Aufgabengebiet:

Das Aufgabengebiet umfasst die Vertretung des o. g. Faches in Lehre und Forschung. Bewerberinnen bzw. Bewerber sollten durch Forschungsleistungen in der Angewandten Mathematik, vorzugsweise auf dem Gebiet der nichtlinearen Optimierung, ausgewiesen sein. Weiterhin soll das Arbeitsgebiet die im Fachbereich Mathematik vorhandenen Forschungsrichtungen sinnvoll ergänzen. Perspektiven zur Zusammenarbeit in aktuellen Forschungsprojekten, insbesondere innerhalb des Lothar-Collatz-Zentrums für Wissenschaftliches Rechnen, sind erwünscht.

Weiterhin erwarten wir die Bereitschaft zur Beteiligung an der grundständigen Lehre am Fachbereich Mathematik, an Lehrveranstaltungen für Studiengänge anderer Fachrichtungen sowie an der Lehre in den Lehramtsstudiengängen. Die Lehrverpflichtung beträgt 9 LVS.

Einstellungsvoraussetzungen:

Wissenschaftliche Qualifikationen sowie weitere Voraussetzungen gemäß § 15 Hamburgisches Hochschulgesetz.

Weitere Kriterien:

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden internationale wissenschaftliche Erfahrungen erwartet. Die Universität Hamburg legt auf die Qualität der Lehre besonderen Wert. Lehrerfahrungen und Vorstellungen zur Lehre sind darzulegen.


Application Instructions

Die Universität strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden im Sinne des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.

Die Beschäftigung erfolgt im Arbeitnehmerstatus. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.uni-hamburg.de/vertretungsprofessur. Dort erhalten Sie auch Informationen über die Bezüge.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Armin Iske  (armin.iske@uni-hamburg.de) oder schauen Sie im Internet unter  https://www.math.uni-hamburg.de/spag.oa/ nach.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Hochschulabschluss) bis zum 25.01.2021 an:  verwaltung@math.uni-hamburg.de.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Reichen Sie  daher bitte keine Originale ein. Wir werden Ihre Unterlagen nach Beendigung des Verfahrens vernichten. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren erhalten Sie hier.


(Add to Calendar)
This employer is not accepting applications through MathHire.org. Please follow the instructions above and refer to MathHire.org in your application.
Contact Person
Prof. Armin Iske